Text zur Kunst

 

 

 

Culture
Continental Drift Shanghai/China 2014

Der Geowissenschaftler Alfred Wegener entwickelte 1912 die Theorie der Kontinentalverschiebung: Die Erde verändert sich. Naturkräfte wirken auf sie ein. Kontinente lösen sich voneinander, driften aufeinander zu, bilden riesige Landmassen, werden zu tausend Inseln auseinander gerissen. Diese spannende Thematik ist Schwerpunkt des Internationalen Kunstprojektes C ontinentalD rift“ .
10 Künstlerinnen und Künstler, Chinesen und Europäer stellten sich der Herausforderung Trennendes und Verbindendes in ihren Arbeiten und Ansichten zu entdecken ohne kulturelle oder persönliche Eigenheiten in Frage zu stellen. Und so wurden in diesem Projekt einzelne Positionen zu einem spannenden gemeinsamen Ergebnis zusammengeführt, in dem die höchst individuelle Ausdrucksform jedes einzelnen Künstlers sichtbar blieb.

Mischtechnik auf Leinwand 60 x 80 cm, 2014

 

Mischtechnik auf Leinwand 60 x 80 cm, 2014

 

Mischtechnik auf Leinwand 60 x 80 cm, 2014

 

Diptychon, Mischtechnik auf Leinwand 190 x 200 cm, 2014

Mischtechnik auf Leinwand 60 x 80 cm, 2014

 
Schriftzug

Malerei

     Malerei     Zeichnungen    Objekt      Installation   Projekte   Vita     Kontakt     Links    Impressum